#AskPackersGermany – Week 15 Packers @ Ravens

Die Packers besiegen die Bears und ergattern sogar den No. 1 Seed in der NFC. Am kommenden Sonntag reisen die Packers zu den Ravens. Und wie in jeder Woche beantworten wir natürlich eure Fragen in unserer wöchentlichen Inbox #AskPackersGermany! Viel Spaß bim Lesen!

Leute, vielen Dank für eure Fragen. Aber musste es gleich eine ganze LKW-Ladung voller Fragen zu den Special Teams sein? Ihr müsst mich besonders lieb haben! 😉 Ist natürlich Ehrensache, dass ich euch an diesen Qualen teilhaben lasse. Ich nehme es gleich vorweg – wer hier ernsthafte Antworten erwartet, ist komplett fehl am Platze. Also los geht’s!

Was ist los mit den Special Teams? (tim.schue / Instagram)

Der Irrsinn ist los. Fehler über Fehler über Fehler. Da passt wirklich nichts mehr zusammen. Ich habe immer noch Hoffnung gehabt, dass sich die Probleme im Laufe der Saison auflösen. Nein, nichts da. Wenn du glaubt, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo der x-te Fehler her.

Was läuft beim Special Teams verkehrt? (saschaibb / Instagram)

Kurze Antwort: Alles was geht!

Kennt ihr einen neuen guten Special Teams Coordinator? (thegame100294 / Instagram)

Die 31 andere Coordinaters in der NFL. Da könnten wir jeden nehmen. Es kann nur besser werden.

Die andere Alternative hast du selber auf dem Discord Server ins Spiel gebracht: mich 😂 Schlechter als jetzt, kann ich es auch nicht mehr machen. Ich lasse aber besser die Profis ran, sonst muss ich in der kommenden Saison Fragen über mich selber beantworten. Das könnte eine wunderschöne Lobhudelei geben. 😂

Du bist GM der Packers. Was würdest du mit den Special Teams machen? (sleipi87 / Instagram)
Sollte der Special Teams Coordinator noch in der laufenden Saison entlassen werden? (luke.nighthawk / Instagram)

Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich den Coordinator auch nicht mehr entlassen. Das muss man jetzt durchziehen und hoffen, dass es wenigstens halbwegs gut geht. In der Offseason sollte man dann eine gründliche Analyse machen und schauen, woran es wirklich gelegen hat. Klar ist für mich – Stand jetzt – dass wir in der kommenden Saison definitiv einen neuen Special Teams Coordinator haben. Das ist ein absoluter Need der Packers.

Wie ist eure Meinung zu Crosby in dem Spiel? (luke.nightwalk / Instagram)

Crosbay hat gemacht, was er sollte und endlich mal wieder sauber getroffen. Ich hoffe, er ist jetzt wieder in der Spur und findet zur alten Form zurück.

Wäre es eine Option, einfach auf Returns zu verzichten und quasi immer den Touchback oder eben den Luck-Bounce zu hoffen? Und Punts generell ein paar Yards kürzer, aber dafür IMMER ins Seiten-Aus zu feuern? Es scheint ja offensichtlich, dass unsere ST-Units es dieses Jahr gar nicht gebacken bekommen. (Martin Andler / Facebook)

Komm Martin lass dich drücken für diese positive Energie und diesen konstruktiven Vorschlag. Danke, dass du noch Hoffnung hast, dass in dieser Saison noch etwas funktionieren könnte. Wie du aber richtig anmerkst, ist es offensichtlich, dass die Special Teams gar nichts gebacken bekommen. Ich befürchte, dass sie selbst deinen Vorschlag verbocken würden. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Martin hast du nicht Lust auf den Job? Neue Ideen werden gebraucht. 👍

Was kann man mit den Special Teams eigentlich noch machen, damit es für einen langen PO-Run reicht? Echt wild. (stepenitzelber / Twitter)

Da ist wirklich der Wurm drin. Vielleicht hilft da ja dieses besondere Entwurmungsmittel, um die Special Teams wieder auf Kurs zu bringen. Ich bin selber ratlos.

Ok, kommen wir noch zu ein paar erfreulichen Fragen und lassen die Special Teams für diesen Augenblick einmal hinter uns.

Warum war der Oneside Kick der Bears kein Touchdown? ( erenhaaaaaa / Instagram)

Das Regelwerk erlaubt es nicht, einen Ball einfach weiterzutragen. Das Kicking Team darf zwar den Ball nach 10 Yards aufnehmen und kommt dann in Ballbesitz, jedoch darf das Kicking Team, wenn es den Ball als erstes berührt, nicht nach vorne tragen. Das ist ein “Dead Ball” in dieser Situation.

Wenn jedoch das Receiving Team eines Kicks den Ball als erstes berührt hat, dann ist der Ball nicht nur frei (egal, ob er die 10 Yards überschritten hat), sondern darf im Nachhinein auch vom Kicking Team weitergetragen werden.

Wieviel kostet eine Mitgliedschaft bei euch? (johnboy_sge / Instagram)

Eine Mitgliedschaft bei den Packers Germany e.V. kostet aktuell 25 Euro im Jahr. Apropos Mitglieder! Wir durften vor wenigen Tagen das 200. Mitglied begrüßen.

Alle weiteren Infos und das Anmeldeformular findet ihr auf unserer Internetseite. Einfach diesem Link folgen!

Plant ihr zu den Spielen in Deutschland im nächsten Jahr zu fahren? (robims_13 / Instagram)

Ich bin mir sehr sicher, dass auf jeden Fall Matze, unser Vereinsvorsitzender, mit seinem Packers Mobil vor Ort und als Anlaufstelle für alle Packers Fans dienen wird. Ansonsten wird es von unserer Seite bestimmt etwas geben, vielleicht sogar ein Treffen für Packers Fans. Das hängt natürlich auch davon ab, wie sich Corona in den kommenden Monaten entwickeln wird.

Am Besten behältst du unsere Kanäle im Blick. Da wird es auf jeden Fall zur gegebenen Zeit Infos geben.

Für diese Woche soll es das gewesen sein. Vielen Dank für eure Fragen und lasst uns an diesem Wochenende den Special Teams ein bisschen Liebe zukommen. Wollen wir hoffen, dass sie es uns nicht allzu schwer machen.

Euer
Winnie aka Doc

#GoPackGo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.