#AskPackersGermany – Week 5 Packers @ Bengals

Die Packers gewinnen 17-27 gegen die Steelers und fahren damit den ersten Sieg gegen Pittsburgh in der Regular Season seit Woche 17 im Jahre 1995 ein. Packers und Bengals sind beide mit einem Record von 3 – 1 in die Saison gestartet. Und wie jede Woche beantworten wir vor dem Spiel eure Fragen. Viel Spaß mit unserer wöchentlichen Kolumne #AskPackersGermany! Los geht’s!

Falls Jaire schlimmer verletzt ist, muss auf der CB Position dann noch jemand geholt werden? (sascshaibb / Instagram)
Wie lange wird Jaire Alexander fehlen? Prognose? (matthi.ja / Instagram)
Sollte man im Falle des Saison-Aus von Jaire noch einen Cornerback traden? (burger1904 / Instagram)

Ich habe die drei Fragen zu einem Block zusammen gefasst, da sich im Laufe der Woche diesbezüglich etwas getan hat.

Aktuell ist über die Verletzung von Jaire noch nicht so viel bekannt. Anfänglich war von einer bis zu sechs Wochen die Rede. Dann sagte Matt LaFleuer in der PK am Montag, dass man noch weitere Meinungen einholen wolle. Bis jetzt, Donnerstagabend, ist noch nicht klar, wie schwerwiegend die Verletzung von Jaire ist. Die Packers wollten nach den ersten medizinischen Untersuchungen, noch weitere Meinungen einholen. Möglich ist somit auch, dass die Verletzung schwerwiegender ist und er für den Rest der Saison ausfällt.

Am Mittwochabend haben die Packers dann doch noch einen neuen Corner unter Vertrag genommen. Rasul Douglas wurde aus dem Practice Squad der Cardinals verpflichtet.

Am Mittwoch stand Stephon Gilmore kurz vor der Entlassung bei den Patriots ehe er dann doch via Trade zu den Panthers wechselte. Zuvor gabe es mal wieder Gerüchte, dass Gilmore gerne zu den Packers möchte, bzw. die Packers eine Option wären. Am Ende hieß es wie so oft: Satz mit x war wohl nix!

Aktuell gehe ich nicht davon aus, dass die Packers auf der Cornerback Position einen weiteren Move wagen werden. Die Vergangenheit zeigt, dass die Packers immer sehr zögerlich sind, was das Thema Trades anbelangt. Nach der Verletzung von TAE in der letzten Saison wurde auch über den ein oder anderen Trade spekuliert. Passiert ist letztlich nichts.

Wen lassen die Packers auf der Cornerback Position starten? (TheGame1002 / Discord)

Eric Stokes wird auf jeden Fall starten. Da dürfte kein Zweifel bestehen. Auch Kevin King sollte gesetzt sein, wenn er spielen kann. Aktuell ist King mit einer Gehirnerschütterung auf den Injury Report gelistet und hat Mittwoch/Donnerstag nur eingeschränkt trainiert. King überzeugt zwar leider nicht immer, oder viel zu selten. Im Moment ist er aber immer noch die beste Option im Roster der Packers. Dahinter sollte dann auch schon die Neuverpflichtung Rasul Douglas kommen. Mal schauen, wie schnell er sich im Team zurecht finden wird.

Und dann? Getreu dem Motto: alles was Corner spielen und geradeaus laufen kann, wird dann dahinter starten. Den Packers stehen neben Stokes, King und Douglas aktuell folgende Corner zur Verfügung:
Shemar Jean-Charles (Rookie)
Chandon Sullivan (4th Year)
Isaac Yiadom (4th Year) 🙃
Kabion Ento (2nd Year)

Ich habe so ein wenig die Hoffnung, dass es eine ähnliche Reaktion wie in der vergangenen Saison gibt, in der Adams ausgefallen ist und die anderen Spieler die Last auf ihren Schultern verteilt haben. Warten wir mal ab, was auf uns zukommen wird.

Warum ist Yiadom trash? (TheGame1002 / Discord)

Einen Spieler als “Müll” zu bezeichnen, finde ich sehr hart. Yiadom hat sich das Ganze sicherlich auch anders vorgestellt und die Packers erst recht.

Yiadom kam im August im Trade für Josh Jackson von den Giants und hat dort in der vergangenen Saison in allen Spielen auf dem Feld gestanden. 2018 wurde er von den Broncos gedraftet, stand in seiner Rookie Saison in 13 Spielen auf dem Feld und im zweiten Jahr in 16 Spielen. Er bringt also Erfahrung mit.

Kommen wir zum Spiel gegen die Steelers und schauen uns erst einmal seine Playtime an. In der Defense stand Yiadom bei 18 Snaps auf dem Feld. Dies entspricht einem Anteil von 30 Prozent. Des Weiteren kam Yiadom auch bei den Special Teams zum Einsatz. Hier stand er bei 16 Snaps auf dem Feld. Das entspricht einem Anteil von satten 64 Prozent. Playtime hat er also ausreichend gehabt.

Und dann habe ich mir die 40 Minuten Zusammenfassung angeschaut und einen speziellen Augenmerk auf unsere Nummer 24 gelegt. Was soll ich sagen: 😬🙁

Nein, das war ganz und gar nicht gut. Yiadom wirkte teilweise fehl am Platz und wusste nicht so recht, wo er hin sollte. Teilweise schien er mir arg über motiviert und fiel durch viel Gestenreichtum auf. Zum Schluss, als er dann wirklich ein Big Play hätte setzen können, kam er leider zu spät und hat Washington komplett aus den Augen verloren. Allerdings möchte ich ihm die Schuld hieran nicht alleine zuschreiben. Da haben einige Spieler nicht gut reagiert. Zum “Lohn” durfte er dann auf der Bank Platz nehmen.

Das muss in den nächsten Spielen besser werden, wenn er denn weitere Einsatzzeit bekommt. Da wir auf Corner nicht so gut bestückt sind, wird er wohl wieder spielen.

Und was machen wir am kommenden Wochenende, wenn Yiadom auf’s Feld kommt? Genau! Wir zeigen Herz für Yiadom 💚💛 – egal, ob auf Facebook, Twitter, Instagram oder im Discord! Ihr wisst, was zu tun ist! 🙂

Haben wir das letzte Spiel von #55 im Packers Jersey gesehen? (germanpacker / Instagram)

Male bitte nicht den Teufel an die Wand! Es ist noch nicht klar, ob Z die ganze Saison ausfallen wird. Matt LaFleur meinte zu Z am Montag auf der Pressekonferenz befragt, dass er immer noch davon ausgeht, dass Z in diesem Jahr zurück kommen wird. Wäre schön, ihn bald wieder auf dem Feld zu sehen.

Der Vertrag von Za’Darius Smith läuft darüber hinaus noch bis Ende 2022. Aktuell kann ich mir nur schwer vorstellen, dass die Packers ihn nach der Saison entlassen. Z identifiziert sich enorm mit den Packers und hat sich bisher auch tadellos verhalten. Z hat in der Vergangenheit immer wieder sehr deutlich durchblicken lassen, dass er sich vorstellen kann, seine Karriere in Green Bay zu beenden. Daher ist es auch gut möglich, dass der 2022 auslaufende Vertrag in der Offseason verlängert und neu strukturiert wird. Z wird auf jeden Fall nicht mehr das Geld bekommen, was er zuvor verdient hat. Seine Schäfchen sollte er mit dem aktuellen Vertrag aber locker ins Trockene bekommen haben.

Z bleibt! Versprochen!

Was ist mir unseren third Round Picks los? Weder Deguara noch Rodgers haben impact im game. (sleipi87 / Instagram)

Rodgers und Deguara sind im ersten, bzw. zweiten Jahr ihrer NFL Karriere. Gib ihnen noch ein bisschen Zeit sich zu entwickeln. Jones und TAE habe auch ein bisschen gebraucht, bis dass sie voll durchgestartet sind.

In wie weit können Clark, Gary und Co. ohne Z. Smith den Pass Rush weiterhin tragen? (tim21_7 / Instagram)

Bisher konnte man sich seit Woche 1 leicht steigern. Echte Gradmesser, also gute OLines, waren jedoch bisher eher nicht dabei. Wichtig ist insbesondere, dass man auf der Position nun gesund bleibt. Weitere Ausfälle insbesondere von Clark, Gary und Preston Smith wären fatal. Besonders auf der Edge Position fehlt einfach Tiefe.

Erschwerend für den Pass Rush kommt nun auch die Verletzung von Jaire Alexander hinzu. Der Pass Rush ist nun mehr gefordert. Auch unser Defensive Coordinator Joe Barry ist gefordert, eventuell auch über mehr Blitz Pakete den gegnerischen Quarterback unter Druck zu setzen.

Insgesamt ist dies keine gute Ausgangsposition für den Pass Rush. Aber die Packers haben Za´Darius Smith noch nicht aufgegeben für die Saison und möglicherweise kann er zur entscheidenden Phase der Saison auch wieder mitwirken. Bis dahin müssen einfach die vorhandenen Spieler mehr als 100% geben! (Jo)

Wie sieht eine normale Football Woche bei euch Autoren aus? Also wie bereitet ihr euch auf alles vor – also Review, Preview und Podcast zum Beispiel? (lucas.strasser / Instagram)

Die Woche beginnt zunächst mit dem Spiel selbst. Ich schaue die Spiele grundsätzlich live im Gamepass. Nach dem Spiel oder am Folgetage schaue ich mir die Pressekonferenzen nach dem Spiel an. Wenn es zeitlich passt, schaue ich mir dann auch schon einzelne Szenen des Spiels nochmal an.

Mitte der Woche als Vorbereitung auf den Podcast und meine Kolumne schaue ich mir das All-22 des Spiels an und mache mir dazu Notizen. Das nimmt gerne mal 2 Stunden und mehr in Anspruch, weil man sich einzelne Plays auch häufiger anschauen muss, um zu erkennen was die Offense/Defense spielt.

Mitwoch Abend ist dann unser Aufnahmetermin für den Podcast mit wechselnder Besetzung. Insgesamt haben wir sechs Autoren/Podcaster und wechseln dementsprechend je nach Zeit unsere Besetzung durch. Unsere Podcast Reihe Enemy Territory wird in der Regel von Sebastian betreut, der auch Mitte der Woche mit den Fans der anderen Teams aufnimmt.

Dazu kommt dann in der Woche noch viele Artikel, Twitter und Podcast rund um Football die man mitnimmt. Hier allerdings dann auch gerne mal über die Packers hinaus und allgemein mehr zur NFL. Dazu kommen dann die Artikel von uns auf der Homepage die je nach Umfang auch mindestens eine halbe Stunde Aufwand bedeuten.

Diese Frage habe ich (Jo) stellvertrenden für unseren Doc und das gesamte Autorenteam beantwortet. Ich hoffe deine Frage damit beantwortet zu haben 🙂

Wie wird das Wetter in Cincinnati beim Spiel? (TheGame1002 / Discord)

Tagsüber gibt es Sonne satt und Temperaturen bis zu 27 °C. Regen wird es keinen geben, so dass wir bestes Footballwetter erwarten können.

Es wird das erste 19 Uhr Spiel dieser Saison für uns. Kann das einen positiven oder negativen Einfluss haben? (TheGame1002 / Discord)

Ich habe mir mal den Zeitraum 2006 bis 2020 angeschaut. In diesem Zeitraum haben die Packers bezüglich des ersten 19 Uhr Spiels der Saison einen Record von 9 – 1 – 5. In diesen 15 Jahren haben die Packers im Schnitt 27 Punkte pro Partie erzielt und 23 Punkte vom Gegner pro Partie kassiert. Sieht also ganz gut aus, dass die Packers ihr erstes 19 Uhr Spiel der Saison gewinnen, wenn auch knapp.

Noch ein kleiner Fun Fact: Im Jahr 2009 haben die Packers ihr erstes 19 Uhr Spiel der Saison auch gegen die Bengals bestritten. Die Partie fand, ebenso wie die am kommenden Wochenende, in Cincinnati statt. Endstand Packers @ Bengals 24:31. 🙄

Wird schon schief gehen!

Wo kann ich das Spiel der Packers sehen?

Das Spiel könnt ihr im Stream auf ran.de oder über den NFL Gamepass ab 19 Uhr sehen. Zur Vorbereitung auf das Spiels lege ich euch die Preview und die aktuellen Folgen unseres Podcasts ans Herz.

Das soll es für diese Woche gewesen sein. Vielen lieben Dank für eure Fragen. Wir lesen uns in der kommenden Woche, wenn es wieder heißt #AskPackersGermany!

Denkt an das 💚💛für Yiadom! 😉

Euer Winnie aka Doc!

#GoPackGo

Ein Gedanke zu “#AskPackersGermany – Week 5 Packers @ Bengals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.