Spielerprofil Kingsley Enagbare – Edge – Pick 179, 2022

Kingsley Engabare, der 159. Pick der Green Bay Packers im NFL Draft 2022. Hoher Value an Tag 3?

Kingsley, genannt J.J., Enagbare fiel den Packers buchstäblich in die Hände. Aber warum war Enagbare in Runde 5 noch verfügbar? So mancher Draft-Experte oder auch wir von den Packers Germany haben ihn doch deutlich früher erwartet. Seine Projection für den Draft waren meist die zweite oder dritte Runde. Der Grund dafür ist nicht abzusehen. Wir schauen uns Enagbare im Detail an. Der 6´4″ große und 258lbs schwere Passrusher ist ein spannendes Projekt und vielleicht einer der Steals im Draft.

College

Der in Atlanta, Georgia geborene Enagbare committete als 4Star-Recruit im Jahr 2018 bei den South Carolina Gamecocks. An der High School noch Defensive End, wechselte J.J. in seinem Freshman Jahr auf die Position des Defensive Tackles. Er verzeichnete in 12 Spielen 20 Tackles, davon 3 for loss und einen Sack. Im Jahr darauf wechselte er wieder zurück auf Defensive End und konnte 27 Tackles, 7 for loss und 3,5 Sacks verbuchen. Als Junior war er dann auch Starter für seine Universität und verzeichnete 30 Tackles, 7 for loss, 6 Sacks und 3 forced Fumbles, obwohl er zwischendurch mit einer Hüftverletzung ausser Gefecht war. Daraufhin wurde er ins First-Team der All-SEC gewählt. In seinem letzten Jahr am College, seinem Senior-Year, war dann auch die beste Saison von Enagbare. Es standen 44 Tackles 4,5 Sacks und 1 forced Fumble auf der Habenseite.

Embed from Getty Images

Stärken

Seine Größe und seine Armlänge sind vollkommen in Ordnung für einen Passrusher. Dies hilft ihm nicht so schnell ausgeblockt zu werden . Auch wenn seine Combine und Pro Day-Werte nicht so vielversprechend aussahen, wirkte er auf dem Platz recht quick. Er hat einen guten Motor, ist explosiv beim Snap und kann seine aufgenommene Geschwindigkeit in Power ummüntzen. Er müsste da aber noch an seinem Spielverständnis und seiner Technik arbeiten. Enagbare bringt auch ein Signature Passrush Move mit. Sein Swimmove ist schon sehr stark und er schafft es damit gegen Offensive Tackles zu gewinnen. Auch den Spinmove, den er im Repertoir hat, kann er noch verfeinern, aber der sah an sich schon gut aus. Ein wertvoller Punkt ist seine Versatility. Er könnte als DE oder 3-4 OLB aufs Feld gebracht werden.

Schwächen

Enagbare ist definitiv noch ein Prospect an dem gearbeitet werden muss. Sein Rundefending ist noch sehr ausbaufähig. Er bringt eigentlich die physischen Traits mit um dort noch besser zu werden. Ihm fehlt die Play Recognition um die Gaps zu sehen und dicht zu machen.Es kann auch schon mal vorkommen, dass er im Backfield ein bisschen orientierungslos daher kommt. In Sachen Football IQ hat er noch Luft nach oben. Laterale Mobilität ist ebenfalls noch auszubauen. Im Moment ist er da eher linear zu gebrauchen. Er ist auch nicht besonders bendy. An seinem Handplacement muss auch noch gefeilt werden. Da hat er noch Raum zu wachsen um seine Hände effektiver einzusetzen.

Welche Rolle kann er einnehmen?

Enagbare sollte jetzt schon die Nummer 3 oder 4 im Edge-Room sein. Primär sollte er in klaren Passing Downs zum Einsatz kommen. Er hat noch so einige Sachen zu lernen in Sachen Technik, könnte aber schnell eine gute Rolle einnehmen. Seine Versatility erlaubt es ihm sich als DE oder OLB aufzustellen. Zudem könnte man ihn auch für Stunts oder Blitzpakete bringen. Als 3-4 OLB aber rein als Passrusher. In Coverage droppen lassen dürfte mit ihm er schwer möglich, wenig erfolgreich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.